Stadt Schleswig - Bürgerservice

Bekämpfungsmaßnahmen beim Austreten von wassergefährdenden Stoffen

Leistungsbeschreibung

Gelangen wassergefährdende Stoffe aus Anlagen zur Lagerung wassergefährdender Stoffe („VAwS-Anlagen“) oder aus Schiffen in ein Gewässer, in eine Abwasseranlage oder in den Untergrund, so haben diejenigen, die die Anlage betreiben, unterhalten, überwachen oder das Schiff führen, unverzüglich geeignete Maßnahmen zu treffen, die ein weiteres Austreten der wassergefährdenden Stoffe verhindern. Ausgetretene wassergefährdende Stoffe sind so zu beseitigen, dass eine schädliche Verunreinigung des Gewässers nicht mehr zu befürchten ist.

Das Austreten einer nicht nur unbedeutenden Menge von wassergefährdenden Stoffen ist unverzüglich der zuständigen Wasserbehörde, der örtl. Ordnungsbehörde oder der nächsten Polizeidienststelle anzuzeigen.

An wen muss ich mich wenden?
  • An die Kreise oder kreisfreien Städte (Untere Wasserbehörden) oder
  • an die Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung (Ordnungsamt) oder
  • an die nächste Polizeidienststelle (Notruf 110).

Rechtsgrundlage

§ 5 Abs. 2, 3 Wassergesetz des Landes Schleswig-Holstein (Landeswassergesetz)

§ 5 Landeswassergesetz

Zuständige Stellen

Wasserwirtschaft
Anschrift:Flensburger Straße 7
24837 Schleswig
Telefon: 04621 87
Fax: 04621 87-588
Name:Herr Torsten Arms
Abteilung:Wasserwirtschaft
Raum:436
Zuständig für:Behördliche Gefahrenabwehr für Gewässer (nach Wasserrecht), Bekämpfungsmaßnahmen beim Austreten von wassergefährdenden Stoffen, Hochwasser / Hochwasserschutz
 
Name:Herr Gerald Gentele
Abteilung:Wasserwirtschaft
Raum:437
Zuständig für:Behördliche Gefahrenabwehr für Gewässer (nach Wasserrecht), Bekämpfungsmaßnahmen beim Austreten von wassergefährdenden Stoffen, Hochwasser / Hochwasserschutz
 
Name:Herr Jörn Jäger
Abteilung:Wasserwirtschaft
Raum:433
Zuständig für:Abwasser: Änderung von Anlagen - Genehmigung, Abwasser: Bau von Anlagen - Genehmigung, Abwasser: Betrieb von Anlagen - Genehmigung, Abwasser: Entwässerungsgenehmigung, Behördliche Gefahrenabwehr für Gewässer (nach Wasserrecht), Bekämpfungsmaßnahmen beim Austreten von wassergefährdenden Stoffen
 
Name:Frau Meike Schröder
Abteilung:Wasserwirtschaft
Raum:438
Zuständig für:Anzeige von Wasserversorgungsanlagen, Trinkwasser-Installationen mit einer Großanlage zur Trinkwassererwärmung, Behördliche Gefahrenabwehr für Gewässer (nach Wasserrecht), Bekämpfungsmaßnahmen beim Austreten von wassergefährdenden Stoffen, Brunnen bohren / Wasserentnahme, Erdwärmenutzung, Grundwasser, Trinkwasserüberwachung
 
Name:Herr Holger Steen
Abteilung:Wasserwirtschaft
Raum:400
Zuständig für:Abwasser: Änderung von Anlagen - Genehmigung, Abwasser: Bau von Anlagen - Genehmigung, Abwasser: Betrieb von Anlagen - Genehmigung, Abwasser: Entwässerungsgenehmigung, Behördliche Gefahrenabwehr für Gewässer (nach Wasserrecht), Bekämpfungsmaßnahmen beim Austreten von wassergefährdenden Stoffen
 
 
Fachdienst Ordnung
Anschrift:Rathausmarkt 1
24837 Schleswig
Telefon: +494621 814-320 (Fachdienstleitung)
Telefon: +49 4621 814-321 (Flüchtlingsangelegenheiten, Wahlen/Abstimmungen, Freiwillige Feuerwehr, Katastrophenschutz)
Telefon: +49 4621 814-322 (Sachgebiet Ordnungsangelegenheiten, Bußgeldstelle)
Telefon: +49 4621 814-330 (Sachgebiet Gewerbe- und Marktangelegenheiten)
Verkehrsmittel:Haltestelle: König-/Lange Straße
Bus: 1501
Haltestelle: Holm
Bus: 1504
Parken:Parkplatz: Parkplatz hinter dem Rathaus
Anzahl: 45 Gebühren: nein
Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 8:30 bis 12:00 Uhr

Donnerstag zusätzlich 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung

E-Mail:ordnungswesen@schleswig.de
 
zurück zur Leistungsübersicht Sonstiges | zurück zum Kategorienbaum