Stadt Schleswig - Bürgerservice

Trinkwasserversorgung und Trinkwassergebühr/Trinkwasserentgelt

Leistungsbeschreibung

Die Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser erfolgt über die örtlichen Wasserversorgungsunternehmen. Auskünfte zum jeweiligen Wasserversorger erteilt die Gemeinde- oder Stadtverwaltung.

Die Leistungserbringung bei der Trinkwasserversorgung der Bürgerinnen und Bürger beziehungsweise der Abnehmer muss kostendeckend erfolgen. Vom jeweiligen Versorger wird deshalb für die direkte Lieferung von Trinkwasser ein Entgelt erhoben, das sich je nach Kalkulationsbasis in ein Grundentgelt und ein Entgelt pro verbrauchten m³ aufteilt oder nur als ein Mengenentgelt darstellt.
An den Kosten für den Neuanschluss wird der Abnehmer einmalig beteiligt.

Die Höhe der Trinkwasserkosten ist ebenso wie die der Anschlusskosten verschieden und müssen beim Versorger erfragt werden.

An wen muss ich mich wenden?
  • An die zuständigen Wasserversorgungsverbände,
  • Stadtwerke,
  • kommunalen Betriebe oder
  • privat-rechtliche Gesellschaften.

Rechtsgrundlage
  • § 50 Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz - WHG)
  • Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein (Gemeindeordnung - GO)

§ 50 WHG
GO

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen zum Thema Trinkwasserversorgung finden Sie auf den Internetseiten der Landesregierung.

Grundwassernutzung und Trinkwasserversorgung

Zuständige Stellen

Schleswiger Stadtwerke
Anschrift:Poststraße 8
24837 Schleswig
Telefon: 04621 801-0 (Zentrale der Schleswiger Stadtwerke)
Telefon: 04621 801-0 (Alle Notdienste der Stadt Schleswig)
Öffnungszeiten:Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
9:00 bis 15:00 Uhr

Donnerstag
9:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
7:30 bis 12:00 Uhr
Rollstuhlgerecht:ja
Aufzug vorhanden:nein
E-Mail:info@schleswiger-stadtwerke.de
WWW:www.schleswiger-stadtwerke.de
Bemerkung:Behindertengerechter Eingang über den Nebeneingang
zurück zur Leistungsübersicht Wohnen und Verbrauchen | zurück zum Kategorienbaum