Bildung, Familie, Sport Kooperationen & Prävention Das Projekt "Plan haben"
Hier klicken um die restlichen Infos anzuzeigen15 Jahre Plan haben - Stadtrallye
Hier klicken um die restlichen Infos anzuzeigenInformationen über das Projekt
Hier klicken um die restlichen Infos anzuzeigenPaten für gefährdete Jugendliche gesucht
Hier klicken um die restlichen Infos anzuzeigenPatenbericht
Hier klicken um die restlichen Infos anzuzeigenTermine 2017 für die Büchertauschbörse
Hier klicken um die restlichen Infos anzuzeigenWer ist als Patin/Pate für "Plan haben" geeignet?
Infos: Wie stellen wir fest, ob eine Person als Patin/Pate geeignet ist?

Das Wichtigste ist das Gespräch mit der Person bei ihr zu Hause. Hier bekommen wir einen Eindruck, mit was für einer Person wir es zu tun haben (es nehmen mindestens 2 Personen der Lenkungsgruppe daran teil). Wir fragen sehr gründlich und zwar u. a. folgendes:

Wo hast du etwas von uns gehört?
Was ist der Grund für deinen Wunsch „Erwachsener Freund“ zu werden?
Wie lange spielst du schon mit dem Gedanken „Erwachsener Freund“ zu werden?
Welche Interessen hast du, die einem Kind zugute kommen?
Was denkst du, kannst du mit einem Kind zusammen machen?
Wieviel Zeit kannst du für ein Kind wöchentlich aufbringen?
Bist du dir im Klaren darüber, dass du dich mindestens für ein Jahr bindest?
Machst du andere freiwillige Arbeit?
Hast du eigene Kinder (kein Grund zum „Ja sagen“, falls es zutrifft)?
Unterstützt dein/e Partner/in deine Idee?
Es ist wichtig, dass wir darauf aufmerksam machen, sind wir nicht 100% sicher, so sagen wir NEIN!

Danach klären wir darüber auf, dass die Kinder, die wir haben, keine Enttäuschung brauchen. Davon hatten sie nämlich reichlich.

Dies ist der persönliche Teil der Sache. Darüber hinaus fordern wir ein Polizeiliches Führungszeugnis.

Danach geht jeder für sich mit seinen Gedanken nach Hause und wir pflegen zu sagen, wenn wir unsere eigenen Kinder nicht zu dieser Person schicken würden, bedeutet das ein NEIN-DANKE!