Unsere Stadt Allgemeine Angaben zur Stadt Schleswig

Wappen und Flagge der Stadt Schleswig

Das Wappen der Stadt Schleswig

Die Hauptsatzung der Stadt Schleswig legt in §1 Abs. 1 fest: "In Blau über blauen und silbernen Wellen auf torloser, mit einem Rautenfries gezierter goldener Zinnenmauer ein goldener Zinnenturm mit vierpaßförmiger Öffnung unter zwei hohen oben abgerundeten Fenstern, den eine zugewendete goldene Mondsichel und ein sechsstrahliger goldener Stern begleiten."

Die Form des Wappens wurde am 7. Juni 1935 durch den Oberpräsidenten der Provinz Schleswig- Holstein genehmigt.

Das heutige Wappen richtet sich streng nach dem ersten nachweisbaren Siegelbild der Stadt, welches spätestens seit dem Jahr 1299 bestimmt nachweisbar ist.

Das Siegel
ist in der Hauptsatzung der Stadt Schleswig beschrieben: "Das Dienstsiegel zeigt das Stadtwappen mit der Umschrift STADT SCHLESWIG". Allerdings kritisieren Heraldiker, dass von einem Wappen im Siegel gesprochen werde. Dem Siegel fehle der Schild - eine Voraussetzung, um von einem Wappen zu sprechen. Das Siegel hatte verschiedene Formen, so zeigte die Mauer mal eine Toröffnung, dann wieder nicht. Mal war die Mauer nur über die halbe Breite, später füllte die Mauer die gesamte Breite des Siegels. Im Grundmuster blieben alle Siegel bis heute gleich, nur nahm im Laufe der Zeit die Burgmauer mit dem Turm eine Zentralposition ein, während der Schild verschwand.

 Die Symbolik des Wappens
 Das Gebäude bezieht sich auf die Residenz oder Burg auf der Möweninsel bis 1268, das Wasser auf die Schlei. Die Bedeutung des  Halbmondes und des Sternes sind jedoch nicht eindeutig belegbar. Die Himmelskörper erscheinen schon auf den ältesten Siegeln der "Knudsgilde" der Stadt Schleswig ausgangs des 12. Jahrhunderts. Eine oft vertretende Ansicht besagt, dass sich die Darstellung der Gestirne auf die Schifffahrt bezieht.


Möchten Sie das Wappen verwenden?

Die Verwendung des Stadtwappens durch Dritte ist grundsätzlich genehmigungsfrei. Dabei ist darauf zu achten, dass die Darstellung des Stadtwappens heraldisch und künstlerisch einwandfrei erfolgt, das Stadtwappen nicht verändert wird und der Ruf der Stadt Schleswig durch die Verwendung des Stadtwappens keinen Schaden erhält. Dies gilt auch für das jeweilige von der Stadt Schleswig verwendete Publikationssymbol (Logo).

Wenden Sie sich bitte an:
Stadt Schleswig, Fachbereich Zentraler Service, 24837 Schleswig, Tel 04621/814-123, Mail: stadt@schleswig.de

 

 Die Flagge der Stadt Schleswig

flagge.gifDie Hauptsatzung der Stadt Schleswig legt in §1 Absatz 2 fest: "Die Stadtflagge ist blau-gelb".

Über eine offiziell verliehene Flagge ist - soweit feststellbar - weder aus den Unterlagen des Gemeinschaftsarchives des Kreises Schleswig-Flensburg und der Stadt Schleswignoch des Landesarchives etwas zu entnehmen. 1935 sind die Farben "blau" und "gelb" für die Flagge gewählt worden. Bis dahin waren die Stadtfarben über die Jahrhunderte "blau-rot".

Die Farbzusammenstellung - Blau und Gelb - war und ist das Kolorit des Herzogtums bzw. des Landesteils Schleswig.