Unsere Stadt Schleswig und die Wikinger

Wikinger erleben

Wikinger im Wikinger Museum Haithabu

Bogenschie..en.jpgWikinger live erleben kann man auch im Wikinger Museum Haithabu, wo in den Sommermonaten an den Wochenenden Wikinger unter dem Motto "Handwerk im Experiment" altes Wikingerhandwerk vorführen. Schmieden, Glasperlenherstellung, Fischerei, Weben usw. wird bei einem Blick über die Schulter und mit fachkundigen Erläuterungen näher gebracht. Zurzeit entstehen auf dem Gelände der ehemaligen Siedlung originalgetreue Wikingerhäuser, die zu besichtigen sind.

Bei der Herbstmesse in Haithabu bieten Wikingerhändler ihre selbst hergestellten, an Wikingerhandwerk angelehnten Produkte an. Die Herbstmesse findet jährlich am ersten Novemberwochenende statt.

 

 

 

Die Wikingergruppe "Opinn Skjold"

Wikingerm..dchen.kl..jpgNoch immer herrscht das Vorurteil, dass Wikinger vor allem blutrünstige Piraten und verwegene Eroberer waren, die ihre Zeitgenossen in Angst und Schrecken versetzten. Eine Schleswiger Gruppe mit dem Namen "Opinn Skjold" will zeigen, wie die Nordmänner wirklich lebten. Sie möchte darüber aufklären, dass Wikinger nicht nur wilde Krieger, sondern auch friedliche Siedler, Händler, Bootsbauer, Schmiede, Kunsthandwerker oder Tischler waren. Mit langweiliger Belehrung hat dies allerdings nichts zu tun. Die Mitglieder tragen bei Wikingertreffen originalgetreue Kleidung und Ausrüstungsgegenstände.

Der Name "Opinn Skjold" bedeutet übrigens "Offener Schild". Ein Zeichen dafür, dass man nichts Böses – weder eine Axt noch ein Schwert – im Schilde führt.

Führungen mit Wikingern

Die Touristinformation in Schleswig bietet - nicht nur für Gruppen - Führungen mit "echten" Wikingern an. Originalgetreu gekleidete Wikinger bringen anschaulich das Leben der Wikinger nahe