Suche
Veranstaltungsdetails
Datum: 08.02.2018
Zeit:
Titel: Lesung mit Georg M. Oswald ("Alle, die Du liebst")
Strasse: Gottorfstraße 2
Ort: Schleswig
Zielgruppe: Kultur (Theater, Musik u.a.)
Veranstalter: Schleswiger Gesellschaft Justiz und Kultur e.V.
Tel. des Veranstalters: 04621/86-1070
Webseite/Infos: http://www.schleswig-holstein.de/olg
Beschreibung: Ein alter Bekannter und zum dritten Mal im Oberlandesgericht: Georg M. Oswald, Rechtsanwalt und Literat der Single-Generation. Mit flotter Ironie und im entscheidenden Moment cool erzählt er gerne aus der scheinbar sorgenfreien Schicki-Micki-Szene. Diesmal über das Scheitern eines ehemaligen Erfolgsanwalts, der auf einer Tropeninsel mit seinem ausgerechnet dort als Unternehmer tätigen Sohn kollidiert. Familiendrama und Gesellschaftsskizze. Oder wie es im SPIEGEL heißt: „Seine Figuren sind moralisch nicht 1a. Trotzdem bleibt man bei ihnen, weil man Spurenreste von Liebessehnsucht und Erkenntniswillen zu erkennen glaubt.“

1963 geboren, lebt Georg M. Oswald in München. Bekannt wurde der Autor und Spezialist für Arbeit- und Gesellschaftsrecht durch gesellschafts-kritische, aber zugleich unterhaltsame Romane, gerne auch aus dem Juristenmilieu, etwa „Das Loch“ (1995), „Lichtenbergs Fall“ (1997), „Party Boy“ (2000), „Alles was zählt“ (2000), „Im Himmel“ (2003), „Vom Geist der Gesetze“ (2007), „Unter Feinden“ (2012) und – neu – „Alle, die Du liebst“ (2017). Ausgezeichnet u.a. mit dem Bayerischen Staatsförderpreis für Literatur (1995), dem Arno-Schmidt-Stipendium (2000) und der Tübinger Poetik Dozentur (2010), ist er gerne auch Kolumnist und leitete bis Ende 2016 den Berlin-Verlag.

Kostenbeitrag: 12 Euro (Schüler, Studenten und Auszubildende frei), nur an der Abendkasse, ab 18.00 Uhr.
Kartenreservierung: telefonisch ab 29. Januar 2018 unter Tel.: 04621/86-1070 (montags bis donnerstags, 13.00-15.00 Uhr). Reservierte Karten müssen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Bereits feststehende weitere Veranstaltungen
19. März 2018: Lesung mit Uwe Tellkamp
12. April 2018: Lesung mit Hannelore Hoger („Ohne Liebe trauern die Sterne“)
4. Mai 2018: Lesung mit Ijoma Mangold („Das deutsche Krokodil“)
26. Juni 2018: Lesung mit Theresia Enzensberger („Blaupause“)
12. Juli 2018: Lyrik von Sarah Kirsch, gelesen von Michael Grosse
22. November 2018: Neues auf dem Buchmarkt (von und mit Annemarie Stoltenberg)
Veranstaltungstipp Zur Übersicht