Sprungziele
Seiteninhalt

Domschule

Die Domschule wurde 1307 gegründet und ist somit das älteste Gymnasium Schleswig-Holsteins. Das Schulgelände liegt in zentraler Lage zwischen der Altstadt Schleswigs, dem Stadtpark Königswiesen und Schloss Gottorf. Gegenwärtig besuchen ca.970 Schülerinnen und Schüler die Domschule.

„Die Domschule steht in der Tradition humanistisch-gymnasialer Erziehung im Sinne einer umfassenden Persönlichkeitsbildung. Dies schließt das Ziel der Studier- und Berufsfähigkeit ebenso ein wie die Bereitschaft und Fähigkeit zu gesellschaftlichem Engagement und zur Übernahme persönlicher Verantwortung für sich und andere.“

BILDUNGSPROFIL UND UNTERRICHT

Einige Beispiele:

  • UMFANGREICHES FREMDSPRACHENANGEBOT
    • Englisch oder Latein als erste Fremdsprache
    • Französisch, Russisch, Griechisch
    • Englisch als Profilfach in der Oberstufe
  • NATURWISSENSCHAFT UND TECHNIKVERSTÄNDNIS
    • Informatikunterricht schon in der Mittelstufe
    • Physik als Profilfach der Oberstufe
  • MUSIK, THEATER, PRÄSENTIEREN
    • regelmäßige Bühnenprojekte
    • Präsentationsprüfungen am Ende der Mittelstufe
    • Kunst als Profilfach in der Oberstufe
  • WERTEORIENTIERUNG
    • Fächerverbindung evangelische Religion/Philosophie
    • Ältere für Jüngere
  • SPORT
    • attraktive Sportanlage im Stadtpark
    • Rudern als Unterrichtsfach
    • Erfolge bei Jugend trainiert für Olympia

Unsere Schüler/innen sollen die Möglichkeit zu einer umfassenden Persönlichkeitsentfaltung auch über die Schule hinaus gewinnen (Sportvereine, Musikschule usw.).

  • KLASSENFAHRTEN/SCHÜLERAUSTAUSCH
    • Kennenlernfahrt in der 5. Klasse nach Ulsnis
    • Klassenfahrt z. B. nach Norwegen (Skilanglauf) in der 9. Klasse
    • Oberstufenfahrt, z. B. nach Barcelona, London, Weimar, in die Alpen
    • Schüleraustausch mit La Réunion (Frankreich),
    • Warschau (Polen) und St. Petersburg (Russland)
    • Kooperation mit dem Rödkilde-Gymnasium in Schleswigs Partnerstadt Vejle (Dänemark)
  • LERNEN UND SPASS AN DER DOMSCHULE
    • Chöre in allen Jahrgangsstufen
    • Rudern
    • Pfingstzeltlager, ausgerichtet von älteren Schülern für jüngere
    • vielfältige AGs: Theater-, Astronomie-, Briefmarken-,Tischtennis- und Handball-AG
    • Schülerfilmpreis Dominike
    • Lernwerkstätten u. a. in Kooperation mit den Landesmuseen
  • DOMSCHULE = BÜHNENSCHULE

Alle Schülerinnen und Schüler werden während ihrer Schulzeit mehrfach auf oder hinter der Bühne stehen und mit ihrer Klasse Theater-, Musik- oder andere Präsentationsprojekte aufführen Die Domschule hat in diesem Zusammenhang einen Kooperationsvertrag mit dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater geschlossen.

  • BEGABUNGSZENTRUM UND FÖRDERKONZEPT

Seit 2010 werden mit Fördermitteln des Landes Schleswig-Holstein Programme für besonders begabte Schülerinnen und Schüler aufgebaut (Lernbüro, Schülerpaten, Lernplan Plus). Die Domschule ist eines der elf landesweiten Kompetenzzentren.

Dies wird ergänzt durch ein breites Förderkonzept (u. a. Legasthenieförderung in der Unterstufe, Lernkurse).

  • OFFENE GANZTAGSSCHULE
    • In der Mittagspause und am Nachmittag gibt es zahlreiche Angebote, auch in Zusammenarbeit mit Vereinen und Institutionen, z. B.:
    • Hausaufgabenhilfe
    • Förder und Lernkurse (z. B. für Legasthenie)
    • Mittagspausenbetreuung durch Oberstufenschüler/innen
    • Tastschreiben beim Stenografenverein
    • unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften
  • MENSA

In der schuleigenen Mensa werden am Vormittag Getränke, Snacks und Backwaren und in der Mittagspause ein abwechslungsreicher Mittagstisch angeboten.

Seite zurück Nach oben