Sprungziele
Seiteninhalt

Allgemeine Angaben zur Stadt

Grußwort des Bürgermeisters und des Bürgervorstehers

Portr..t_f..r_Internetseite.jpg
Portr..t_f..r_Internetseite.jpg

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich darf Sie in unserer 1200-jährigen Kreisstadt Schleswig herzlich begrüßen und willkommen heißen.
Diese Internetseiten sollen Ihnen vielfältige Informationen vermitteln. So können Sie sich über die Stadt und ihre Geschichte, über Einrichtungen und Institutionen sowie über die regionale Wirtschaft ein aktuelles Bild machen.

Sollten Sie eine Information vermissen, teilen Sie uns dieses bitte mit.
Ganz besonders möchte ich auf das Vorschlagen von Veranstaltungs-Terminen (Veranstaltungstipps) hinweisen. Hier können Veranstalter ihre Termine selbst eingeben.
Ich freue mich, wenn diese Seiten entsprechend genutzt werden.

Bei uns in der Stadtverwaltung hat jeder Arbeitsplatz eine eigene E-Mail-Verbindung. So können Sie mit jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter in der Verwaltung direkt in Kontakt treten.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten Sie darüber hinaus auch gerne in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie doch am besten einen Termin, um Wartezeiten zu vermeiden.
Die Seiten sollen Ihnen Hilfe und Unterstützung geben, sich in Schleswig zurechtzufinden. Ich wünsche Ihnen ein interessantes "Surfen".

Kommen Sie doch auch einmal persönlich in die Wikinger-Stadt Schleswig.

Ihr

Dr. Arthur Christiansen
Bürgermeister

Kontakt:
Rathausmarkt 1
24837 Schleswig
Tel. 04621/814-100
Fax:04621/814-109
Mail: buergermeister@schleswig.de

Wenn Sie Kontakt mit dem Rathaus/Stadtverwaltung Schleswig aufnehmen möchten, wählen Sie bitte 04621/814-0.

Grußwort des Bürgervorstehers


Haeger_Kopf.jpg
Haeger_Kopf.jpg

Liebe Bürgerinnen und Bürger
der Stadt Schleswig,

seit vielen Jahren setze ich mich in der Kommunal-politik für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der
Stadt Schleswig und das Wohlergehen unserer schönen Stadt ein. Es ist daher für mich eine Herzensangelegenheit, in meiner Rolle als Bürgervorsteher in diesem Sinne weiterhin zu wirken und für Sie ein kompetenter und vertrauenswürdiger Bürgervorsteher zu sein.

Immer wieder kann ich feststellen, dass die Stadt Schleswig von Besuchern und Touristen deutlich positiver wahrgenommen wird als von den Einheimischen. Erwähnt werden dann nicht nur die zahlreichen kulturellen Einrichtungen oder die wunderbare landschaftliche Lage, sondern auch die guten Versorgungsmöglich-keiten oder der Erholungswert z.B. der Königswiesen. Zu diesen positiven Seiten kann ich viele weitere Aspekte hinzufügen. Schleswig
bietet seinem Nachwuchs Kita- und Schulplätze in ausreichender Zahl und guter Qualität, es gibt ein ausgezeichnetes Angebot an Freizeit-betätigungen für jedes Alter. Die Versorgung mit Wohnraum für jeden Geldbeutel und Geschmack ist gewährleistet und die Schleswiger Geschäftswelt zeigt sich abwechslungsreich und kreativ. Das Entwicklungspotential der Stadt zeigt sich z.B. in den Gewerbegebieten oder den neuen Stadtteilen am Berender Redder oder auf der
Freiheit.

Selbstverständlich bedeutet dies nicht, dass wir uns beruhigt zurücklehnen können. Die Kommunalpolitik wird sich in den nächsten Jahren um viele weitere Aufgaben kümmern müssen. Ich freue mich darauf, wenn diese Aufgaben gemeinsam mit Ihnen angepackt und gelöst werden können.


Ihr Bürgervorsteher

Eckhard Haeger

Kontakt:
Rathausmarkt 1,
24837 Schleswig

Postfach 1449, 24825
Tel.: 04621/814-104
Fax: 04621/814-199
Mail: buergervorsteher@schleswig.de

Wenn Sie Kontakt mit dem Rathaus/Stadtverwaltung Schleswig aufnehmen möchten, wählen Sie bitte 04621/814-0.

Allgemeine Angaben zur Stadt

Logo_farbig.jpg
Logo_farbig.jpg

Allgemeine Angaben zur Stadt Schleswig

Amtlicher Name: Stadt Schleswig

Postleitzahl: 24837 (für alle Straßen in Schleswig)

Postfachadresse: Postfach 1449, 24825 Schleswig

Telefonvorwahl: 04621 für das Stadtgebiet Schleswig und teilweise für umliegende Gemeinden

Bundesland: Schleswig-Holstein

Einstufung Raumplanung: Mittelzentrum

Stadtrecht: um 1250 n. Chr.

erstmals erwähnt: um 804 n. Chr.

Geografische Lage: 54 Grad 31 Minute nördlicher Breite, 9 Grad 43 Minuten östlicher Länge

Partnerstädte: London Borough of Hillington (England), seit 1958, Mantes-La-Jolie, seit 1958, Vejle (Dänemark), seit 1977, Waren (Deutschland) seit 1990

Weitere Infos über die Partnerstädte

Halbzeitbilanz des Bürgermeisters Januar 2014 bis Januar 2017

Einladung_Karte_klein.jpg © T. Riediger
Einladung_Karte_klein.jpg © T. Riediger

Seit Januar 2014 ist Dr. Arthur Christiansen Bürgermeister von Schleswig. Damit läuft jetzt die Hälfte seiner aktuellen Amtszeit ab. Dr. Christiansen nimmt dies zum Anlass, eine Bilanz über die vergangenen drei Jahr zu ziehen und diese im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung zu präsentieren. Seine Halbzeitbilanz wird sich mit den verschiedenen Facetten der Verwaltungsaufgaben beschäftigen und umfasst einen weitgefassten Bogen von der politischen Vertrauenskultur über die baulichen Unterhaltungsaufgaben bis hin zu den offenen „Baustellen“ in der Stadt Schleswig.

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schleswig sind zu der Veranstaltung am 23. Januar 2017 um 19:00 Uhr in den Ständesaal des Rathauses herzlich eingeladen. Neben der Vorstellung der Bilanz durch den Bürgermeister erhalten die Teilnehmenden Zeit, sich mit dem Bürgermeister sowie den anwesenden Fachbereichsleitern über die dargestellten Inhalte auszutauschen bzw. zu diskutieren.

Die Halbzeitbilanz wird am 11. Januar 2017 hier veröffentlicht veröffentlicht
(Bitte zum Öffnen der Präsentation die Themen einzeln anklicken).

Sie haben Anregungen oder möchten Ihre Meinung äußern? Bitte nehmen Sie unter stadt@schleswig.de Kontakt mit dem Bürgermeister auf.

Wappen und Flagge der Stadt Schleswig

wappenkl.gif
wappenkl.gif

Das Wappen der Stadt Schleswig

Die Hauptsatzung der Stadt Schleswig legt in §1 Abs. 1 fest: "In Blau über blauen und silbernen Wellen auf torloser, mit einem Rautenfries gezierter goldener Zinnenmauer ein goldener Zinnenturm mit vierpaßförmiger Öffnung unter zwei hohen oben abgerundeten Fenstern, den eine zugewendete goldene Mondsichel und ein sechsstrahliger goldener Stern begleiten."

Die Form des Wappens wurde am 7. Juni 1935 durch den Oberpräsidenten der Provinz Schleswig- Holstein genehmigt.

Das heutige Wappen richtet sich streng nach dem ersten nachweisbaren Siegelbild der Stadt, welches spätestens seit dem Jahr 1299 bestimmt nachweisbar ist.

Das Siegel

ist in der Hauptsatzung der Stadt Schleswig beschrieben: "Das Dienstsiegel zeigt das Stadtwappen mit der Umschrift STADT SCHLESWIG". Allerdings kritisieren Heraldiker, dass von einem Wappen im Siegel gesprochen werde. Dem Siegel fehle der Schild - eine Voraussetzung, um von einem Wappen zu sprechen. Das Siegel hatte verschiedene Formen, so zeigte die Mauer mal eine Toröffnung, dann wieder nicht. Mal war die Mauer nur über die halbe Breite, später füllte die Mauer die gesamte Breite des Siegels. Im Grundmuster blieben alle Siegel bis heute gleich, nur nahm im Laufe der Zeit die Burgmauer mit dem Turm eine Zentralposition ein, während der Schild verschwand.

Die Symbolik des Wappens

Das Gebäude bezieht sich auf die Residenz oder Burg auf der Möweninsel bis 1268, das Wasser auf die Schlei. Die Bedeutung des Halbmondes und des Sternes sind jedoch nicht eindeutig belegbar. Die Himmelskörper erscheinen schon auf den ältesten Siegeln der "Knudsgilde" der Stadt Schleswig ausgangs des 12. Jahrhunderts. Eine oft vertretende Ansicht besagt, dass sich die Darstellung der Gestirne auf die Schifffahrt bezieht.

Möchten Sie das Wappen verwenden?

Die Verwendung des Stadtwappens durch Dritte ist grundsätzlich genehmigungsfrei. Dabei ist darauf zu achten, dass die Darstellung des Stadtwappens heraldisch und künstlerisch einwandfrei erfolgt, das Stadtwappen nicht verändert wird und der Ruf der Stadt Schleswig durch die Verwendung des Stadtwappens keinen Schaden erhält. Dies gilt auch für das jeweilige von der Stadt Schleswig verwendete Publikationssymbol (Logo).

Wenden Sie sich bitte an:
Stadt Schleswig, Fachbereich Zentraler Service, 24837 Schleswig, Tel 04621/814-123, Mail: stadt@schleswig.de

Die Flagge der Stadt Schleswig

flagge.gif
flagge.gif

Die Hauptsatzung der Stadt Schleswig legt in §1 Absatz 2 fest: "Die Stadtflagge ist blau-gelb".

Über eine offiziell verliehene Flagge ist - soweit feststellbar - weder aus den Unterlagen des Gemeinschaftsarchives des Kreises Schleswig-Flensburg und der Stadt Schleswignoch des Landesarchives etwas zu entnehmen. 1935 sind die Farben "blau" und "gelb" für die Flagge gewählt worden. Bis dahin waren die Stadtfarben über die Jahrhunderte "blau-rot".

Die Farbzusammenstellung - Blau und Gelb - war und ist das Kolorit des Herzogtums bzw. des Landesteils Schleswig.

Logo der Stadt Schleswig

Das Logo der Stadt Schleswig

Logo_farbig.jpg
Logo_farbig.jpg

Die Ratsversammlung der Stadt Schleswig hat am 13.07.2015 beschlossen, den Preisträger, der aus einem Wettbewerb zum Finden eines neuen Logos und Slogans für die Stadt Schleswig hervorgegangen ist, zukünftig als Logo zu verwenden. Weiterhin wurde beschlossen, aus den vorgestellten Varianten den Vorschlag "Wikingerstadt Schleswig" zukünftig in Kombination mit dem Logo als Wort-Bildmarke der Stadt Schleswig zu verwenden.

Corporate Design

"Corporate Design (CD) zielt darauf ab, ein stets gleiches und damit einprägsames Bild von der Stadt Schleswig zu erzeugen. Ein einheitliches CD fördert die Identifikation der Schleswiger mit 'Ihrer' Stadt. Das CD erhöht den Bekanntheitsgrad der Stadt und wirkt sich positiv auf ihr Image aus. Im Logo spiegelt sich die Identität der Stadt in konzentriertet Form wieder."

Ein Gestaltungshandbuch bestimmt in verbindlicher Weise diejenigen Stilelemente, die künftig den Auftritt der Stadt Schleswig prägen sollen. Es enthält die Regeln, nach denen diese Elemente zu klaren und leicht wiedererkennbaren gestalterischen Einheiten kombiniert und koordiniert werden. Für die farblich korrekte Wiedergabe des Logos finden Sie hier die verbindlichen Farbvorgaben (bitte anklicken).

Das Logo darf in seiner Gestalt nicht verändert werden. Es darf nicht gestaucht, gestreckt oder anderweitig verformt werden, Schrift und Bild dürfen nicht voneinander getrennt werden und die Farben dürfen nicht verändert werden (Ausnahme: Umwandlung in Schwarz/Weiß oder Grautöne). Der Schriftzug darf nicht durch andere Worte ersetzt werden. Jede Art der Verfremdung, auch in künstlerischer Weise, ist nicht gestattet.

Rechte:

Die ausschließlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte sowie verwandte Schutzrechte des Logos liegen im vollen Umfang bei der Stadt Schleswig. Alle übertragbaren urheberrechtlichen und sonstigen Befugnisse zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verwertung einschließlich aller denkbaren Rechtspositionen an Ideen, Entwürfen und Gestaltungen hat die Stadt Schleswig inne. Die Übertragung ist zeitlich, örtlich, nach Verwendungszweck und in jeder sonstigen Weise unbeschränkt und unwiderruflich. Sie schließt das Recht zur Veränderung, Vervielfältigung, Ausstellung, Verbreitung und öffentlichen Wiedergabe sowie zur Weiterübertragung an Dritte ein.

Variationen:

Damit das Logo bei unterschiedlicher Nutzung nicht an Wirkung verliert, gibt es mehrere Versionen:

  • farbig
  • schwarz-weiß

Möchten Sie das Logo verwenden?

Wenden Sie sich bitte an:
Stadt Schleswig, Pressestelle, Rathausmarkt 1, 24837 Schleswig, Tel 04621/814-130 oder presse@schleswig.de

Die Nutzung ist unentgeltlich und nicht genehmigungspflichtig (Hauptsatzung der Stadt Schleswig, § 1, Abs. 4)

Logo als Datei

Entwicklung der Einwohnerzahlen in der Stadt Schleswig

Entwicklung der Einwohnerzahlen in der Stadt Schleswig als Grafik (bitte anklicken)

Aufgrund des Ergebnisses des Zensus 2011 wurde mit Stand vom 9. März 2011 für Schleswig eine Einwohnerzahl von 23701 Personen festgestellt.

Seite zurück Nach oben