Sprungziele
Seiteninhalt

Lage und Verkehrsanbindung Übersicht

Verkehrsanbindung

Schleswig liegt an der Schnittgrenze der Bundesstraßen 201 (Husum-Schleswig-Kappeln), 76 (Kiel-Eckernförde-Schleswig-Flensburg) und 77 (Itzehoe-Rendsburg-Schleswig).

Darüber hinaus ist Schleswig an die Autobahn A 7 (Hamburg-Flensburg) mit den Zu- und Abfahrten Schleswig-Jagel und Schleswig-Schuby optimal angeschlossen.

Die Bahngleise der Nord-Süd-Achse Hamburg-Flensburg kreuzen in Schleswig die Ost-West-Achse Husum-Kiel. In Schleswig befindet sich eine Güterverladestation der Bahn.

Weiterhin bietet Schleswig einen Stadthafen und mehrere Sportboothäfen.

Bedeutung und Lage der Stadt

Schleswig ist eine der nördlichsten Städte der Bundesrepublik (40km bis zur dänischen Grenze) und liegt ca. 130 km nördlich von Hamburg. Inmitten einer Endmoränenlandschaft mit Hügeln, Seen und Wäldern umschließt das Stadtgebiet (2435 ha) das Ende der Schlei, einer ca. 35 km langen Ostseeförde, an deren leicht ansteigenden Ufern die Stadt - von Grün durchzogen und umgeben - eine landschaftlich reizvolle Lage einnimmt.
Die zentrale Lage zwischen Nord- und Ostsee in Verbindung mit einem hohen kulturellen Angebot sowie einer reizvollen landschaftlichen Lage machen Schleswig zu einem attraktiven Standort für Freizeit, Erholung und Tourismus.

Die Stadt Schleswig ist Kreisstadt des Kreises Schleswig-Flensburg und hat im zentralörtlichen Gefüge als Mittelzentrum eine besondere Bedeutung. Sie versorgt einen Nahbereich von ca. 45.000 Einwohnern, von denen rund 60% in der Kreisstadt wohnen, mit Gütern und Dienstleistungen des öffentlichen und privaten Bereiches, insbesondere Einrichtungen des Gemeinbedarfs. Diese hohe Versorgungsqualität ist historisch entstanden und hat sich bis heute erhalten. So sind in Schleswig das Oberverwaltungsgericht, Oberlandesgericht, Fachkliniken, Landesmuseen, Landesarchiv usw. beheimatet. Diese hohe Versorgungsfunktion bedingt eine entsprechende Verteilung in der Erwerbsstruktur zugunsten des tertiären Bereichs (ca. 80%). Einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor der Stadt Schleswig stellt der Tourismus dar.

Fahrpläne im Kreis Schleswig-Flensburg

Fahrpläne des gesamten Kreises Schleswig-Flensburg sind auf folgenden Internetseite erhältlich:

https://www.vsf-gmbh.com/

https://www.nah.sh/

Auskunft zu öffentlichen Verkehrsmitteln erteilt die Mobilitätszentrale unter Tel. 04621/98098

Fernbus-Fahrplan

Fernbus-Unternehmen FlixBus https://www.flixbus.de/busfahrplan-bushaltestelle/schleswig

Standorte von E-Ladesäulen im Schleswiger Stadtgebiet und näherem Umland

Luftbild (bitte anklicken)

Stadthafen, Am Hafen 5, 24837 Schleswig

  • 2x Typ2, 22 kW
  • 2x Schuko, 3,7 kW

Schleswiger Stadtwerke GmbH, Werkstraße 1, 24837 Schleswig

  • Typ2, 22 kW
  • Schuko, 3,7 kW

Autohaus Jordt (VW), St.-Jürgener-Straße 52, 24837 Schleswig

  • Typ2, 22 kW
  • Schuko, 3,7 kW

Parkhaus „Park-Center-Nord“, Moltkestraße 34, 24837 Schleswig

  • 2x Typ2, 22 kW

Schloss Gottorf, Schlossinsel 1, 24837 Schleswig

  • 2x Typ2, 22 kW

Kreisverwaltung Schleswig-Flensburg, Flensburger Straße 7, 24837 Schleswig

  • 2x Typ2, 22 kW

HELIOS Klinikum Schleswig, St. Jürgener Str. 1-3, 24837 Schleswig

  • 2x Typ2, 22 kW

Parkplatz Fjordarium, Friedrich-Ebert-Straße 1, 24837 Schleswig

  • 2x Typ2, 22 kW

Rathaus, Rathausmarkt 1, 24837 Schleswig

  • 2x Typ2, 22 kW

Außerhalb Schleswigs:

Nord-Ostsee Automobile (Mercedes-Benz), Schulstraße 34, 24866 Busdorf

  • Typ2, 22 kW
  • Schuko, 3,7 kW

Amt Haddeby, Rendsburger Straße 54c, 24866 Busdorf

  • 2x Typ2, 22 kW

Eine Übersicht finden Sie ebenfalls auf der Internetseite der Schleswiger Stadtwerke unter folgendem Link: https://www.schleswiger-stadtwerke.de/content/unternehmen/emobilitaet/

Suchbegriffe: emobilität, Elektro-Mobilität, Mobilität, Elektro-Auto, Eletro-Tankstelle, E-Tankstelle, Stromtankstelle, Strom-Tankstelle

Pendlerportal

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit oder einen Beifahrer? Dann sind Sie hier genau richtig!
Das Pendlerportal bietet eine schnelle Übersicht über vorhandene Mitfahrangebote, auch im Umkreis um Ihren Wohnort und direkte Kontaktmöglichkeiten - kostenlos!

Ein Angebot einzustellen ist natürlich ebenfalls kostenlos und in nur drei Schritten ganz einfach möglich. Einfach auf Ihrem Portal oben links auf „Angebot einstellen" klicken und der Benutzerführung folgen.

Hier erreichen Sie das Pendlerportal Schleswig-Holstein:

http://schleswig-holstein.pendlerportal.de/

oder das Pendlerportal Südliches Dänemark und Nordschleswig

http://syddanmark-schleswig.pendlerportal.de/

Das System "pendlerportal.de" hilft Pendlern, tägliche Wege in Fahrgemeinschaften zurückzulegen und damit den Verkehr einzuschränken.

Flyer zum Ausdrucken

Seite zurück Nach oben