Sprungziele
20.09.2022

Auswertung der Aktion STADTRADELN

Nun ist das erste STADTRADELN in Schleswig schon wieder vorbei und wir haben ein sehr gutes Ergebnis eingeradelt!

Mit 221 aktiven Radlerinnen und Radlern in 23 Teams haben wir 41.225 Kilometer erradelt und damit sechs Tonnen CO2 zur vergleichsweisen Nutzung des Verbrennungsmotor eingespart. Unter den im Kreis gestarteten Kommunen belegen wir damit den ersten Platz, knapp vor dem Amt Süderbrarup, die nur 913 km weniger geradelt sind. Auch im Namen von Herrn Bürgermeister Stephan Dose möchten wir uns bei allen Teilnehmenden für dieses tolle Ergebnis bedanken. Dies zeigt uns ganz klar, dass in Schleswig viel Fahrrad gefahren wird und dass die Förderung des Radverkehrs besonders wichtig für den Schleswiger Alltagsverkehr ist.

Innerhalb unserer schönen Stadt kommt das Team der Kirchgemeinde Schleswig auf 6.660 Radelkilometer und belegt damit den ersten Platz. Der ADFC der Ortsgruppe Schleswig zeigt, dass das Radfahren gelebt wird und belegt mit 4.671 Radelkilometern den zweiten Platz. Den dritten Platz belegt mit 2.927 Kilometern das offene Team Schleswig, wo sich all die Schleswigerinnen und Schleswiger zusammengetan haben, die kein eigenes Team gründen wollten.

Die Kita Bildungsbox gewinnt den Preis für das beste Schul- bzw. Kindergarten-Team und erhält 250 Euro als Preisgeld. Herzlichen Glückwunsch!

Besonderer Dank geht an die politischen Fraktionen der SPD, BÜNDNIS 90/ Die Grünen und die Freien Wähler, die die Aktion aktiv unterstützt haben und 2.559 bzw. 953 Kilometer mit dem Rad zurücklegten. Frau Mahrt von den Freien Wählern hat insgesamt 473 Kilometer erradelt. Die städtische Verwaltung war mit insgesamt vier Teams vertreten und hat zusammen 5.356 Radelkilometer erradelt, wobei das Team des Rathauses mit 1.920 Kilometern am besten abgeschnitten hat.

Gern möchten wir uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken und zu einer Abschlussveranstaltung einladen. Bei dieser sollen neben einer kleinen Tombola auch Vorträge der STADTRADLERinnen und STADTRADLer zu hören sein. Bitte meldet euch, wenn ihr etwa 20 Minuten Lust und Zeit habt, über euren Radverkehr zu berichten. Das kann ein Rad-Urlaub oder eine Tagesradwanderung oder ein anderes, spannendes Thema zum Radverkehr sein. Bei dieser Abschlussveranstaltung werden dann auch die Sieger prämiert.

Den genauen Termin werden wir in den kommenden Tagen, auch in Abstimmung mit dem Kreis Schleswig-Flensburg bekannt geben. Voraussichtlich wird die Abschlussveranstaltung Anfang November stattfinden (gern nehmen wir hierzu auch Ideen und Hinweise auf).

Auch im kommenden Jahr wird es wieder eine Teilnahme bei STADTRADELN geben und wir freuen uns schon jetzt sehr darauf wieder mit euch auf dem Fahrrad unterwegs zu sein. Bis dahin hoffen wir, dass sich immer mehr Schleswigerinnen und Schleswiger für das Fahrrad als alltägliches Verkehrsmittel entscheiden.

Seite zurück Nach oben