Sprungziele
Seiteninhalt

Bauleitpläne in Aufstellung

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 12 - Hospiz im Garten -

Die Ratsversammlung der Stadt Schleswig hat in ihrer Sitzung vom 10.12.2018 die öffentliche Auslegung des Entwurfes des vorhabenbezogenen Bebauungsplabns Nr. 12 - Hospiz im Garten - beschlossen.

Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a BauGB, daher wird von einer Umweltprüfung abgesehen.

Mit der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 12 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Neubau eines Hospizes zwischen der Gartenstraße und der Moltkestraße, nördlich der Schubystraße, geschaffen werden.

Während der Auslegungsfrist vom 27.12.2018 bis 31.01.2019 können alle an der Planung Interessierten die Planunterlagen einsehen sowie Stellungnahmen hierzu schriftlich oder während der Dienststunden im Fachbereich Bau der Stadt Schleswig, Sachgebiet Stadtplanung, Gallberg 4, 1. Obergeschoss, in Schleswig zur Niederschrift abgeben. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben, wenn die Stadt den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist. Einwendungen, die im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht werden, aber hätten fristgerecht geltend gemacht werden können, machen einen Normenkontrollantrag nach § 47 VwGO unzulässig.

Seite zurück Nach oben