Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bismarckstraße, die im Zuge der Lärmaktionsplanung auch mit einer Maßnahme belegt wird (Prüfung zu Einbau einer lärmmindernden Asphaltdecke)
Bismarckstraße, die im Zuge der Lärmaktionsplanung auch mit einer Maßnahme belegt werden wird (Prüfung zu Einbau einer lärmmindernden Asphaltdecke).

Lärmaktionspläne enthalten konkrete Maßnahmen zur Lärmminderung. Ziel dieser Pläne ist es auch, Gebiete vor einer Zunahme des Lärms zu schützen. Mit einem Lärmaktionsplan entwickeln Kommunen gemeinsam mit Bürger*innen Maßnahmen zum Lärmschutz.

Auf der Grundlage von §§ 47 a-f des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) hat die Stadt Schleswig nun ihren Lärmaktionsplan fortgeschrieben. Am 26.03.2024 hat der Bau-, Klima- und Umweltausschuss der Stadt Schleswig die öffentliche Auslegung des Entwurfes des Lärmaktionsplanes beschlossen.

Der Entwurf liegt seit dem 07.05.2024 im Fachbereich Bau, Sachgebiet Stadtplanung aus. Die öffentliche Auslegung wird mit dieser Bekanntmachung über die bisherige Frist, den 05.06.2024, hinaus verlängert.

Neue Auslegungsfrist bis 24.06.2024

Der Entwurf liegt bis zum 24. Juni 2024 im Fachbereich Bau, Sachgebiet Stadtplanung, Gallberg 4, 1. Obergeschoss, Zimmer 414, in Schleswig während folgender Zeiten öffentlich aus:

  • Montag bis Freitag: 8:30 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag zusätzlich: 14:30 bis 18:00 Uhr sowie
  • nach Terminvereinbarung unter E-Mail: j.kaehler[at]schleswig.de oder telefonisch unter 04621 814-413

Stellungnahmen

Während der Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten die Planunterlagen einsehen sowie Stellungnahmen hierzu schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgeben. Stellungnahmen, Fragen und Anregungen können während der Auslegungsfrist auch per E-Mail an stadtentwicklung[at]schleswig.de gesandt werden. Der Lärmaktionsplan ist auch im Internet unter www.schleswig.de einzusehen.

Kontakt

Fachbereich Bau, Sachgebiet Stadtplanung

Gallberg 4, 1. Obergeschoss, Zimmer 414

24837 Schleswig

E-Mail: stadtentwicklung[at]schleswig.de

Telefon: 04621 814-413